kritische Geografie

Im letzten semester haben sich ein paar leute zu einem autonomen Seminar mit dem titel „kritische geographie“ zusammen gefunden. In lockerem uni seminarstil haben wir uns jede woche getroffen, um texte und themen zu diskutieren, die wir uns vorher ausgesucht hatten. Bisher haben wir eine weites spektrum von themen angeschnitten (Geschichte der Geographie, kritische auseinandersetzung mit dem Gegenstand des Faches, kritik der politischen ökonomie, kritische Theorie, (post) strukturalismus, etc). und würden einige davon in diesem semester gern vertiefen. Wie ihr seht, haben wir auch fächerübergreifende Themen, also ist das ganze für Nicht-Geos interessant, die lust haben, sich kritisch mit ihrer Mitwelt auseinanderzusetzen. Die themenliste fürs kommende Semester steht noch nicht, daher können neueinsteigerinnen auch gleich ihre themenvorschläge mitbringen.
Treffen ist Montags von 18-20 Uhr im Geo-Institut Raum Feldberg.